Startup Week Vienna:
Europas Jungunternehmer zusammenbringen

In Wien wird mit der Startup Week ein grosser Jungunternehmer-Event mit internationaler Ausrichtung aus der Taufe gehoben.

Ein Blick über den Tellerrand tut immer gut. Das ist die Idee der Startup Week 2011, die vom 3. bis zum 7. Oktober in Wien stattfinden wird.

Der Anlass hat sich auf die Fahne geschrieben, Jungunternehmer, Investoren und Gründungsinteressierte international zu vernetzen. Dabei haben die Organisatoren ein für europäische Verhältnisse eindrucksvolles Programmpaket geschnürt: 100 Investoren, 70 Speaker und 50 Startups sind mit von der Partie, gerechnet wird mit rund 1000 Besuchern. 30 Sessions zu Themen wie Lessons Learned, Investorensuche und weiteren Gründertopics sind geplant. Das Startupaufgebot dürfte sehr international werden – wir hoffen auch auf Schweizer Beteiligung.  

Bislang fehlender Kontakt

Die US-amerikanische Startupszene mit ihrem grossen Binnenmarkt hat es bei der Vernetzung einfacher. In Europa sind länderübergreifende Kontakte zwischen Startups hingegen eher die Ausnahme. Die Fragmentierung der europäischen Startuplandschaft war denn auch der Anlass, die Startup Week ins Leben rufen. Sie findet dieses Jahr zum ersten Mal statt.

Wien ist von je her ein europäisches Tor zum Osten. Das ist auch Programm an der Startup Week: Die Gründer legen bewusst den Fokus neben Mittel- auch auf Osteuropa und wollen damit Licht auf ein kleine, aber lebendige Startupszene werfen, die sonst kaum Medienpräsenz bekommt. Dort entstehen nämlich trotz schwieriger wirtschaftlicher Bedingungen interessante Technologie-Unternehmen. Das rege Interesse von Speakern und Partnern, die die Organisatoren mobilisieren konnten, ist der Beleg dafür dass dort Potential vorhanden ist.

Pitching und Workshops

Der fünftägige Anlass ist zweiteilig: In den ersten zwei Tagen findet die Startup Challenge statt. Startups können sich hier um einen Pitch vor einem internationalen Investorenpanel bewerben. In vier Wettbewerbsrunden wird ein Schluss-Lineup ermittelt. Von den voraussichtlich rund 50 Jungunternehmen können am Ende der Challenge zehn ihr Unternehmen präsentieren. Begleitet wird das Ganze von vorbereiteten Workshops.

Gerade haben die Organisatoren die Deadline für Bewerbungen verlängert: Bis zum 31. August können sich Startups für die Challenge anmelden.

An den drei übrigen Tagen findet der Konferenzteil der Startup Week statt, hier sind die Speaker und Sessions an der Reihe. In der Auswahl an Referenten findet sich bekannte Namen: Skype-Mitgründer Morten Lund, Seedcamp-Gründerin Reshma Sohoni, Googler Steve Rogers, Investorin Esther Dyson und eine ganze Reihe von weiterer VCs, Business Angels und Serienunternehmer treten auf.

Fazit: Die Organisatoren haben mit der Startup Week einen ambitionierten Anlass am Start, mit dem Potential, die Vernetzung der europäischen Startupszene nachhaltig zu stärken.

Die Startupweek hat ein schwergewichtiges Portfolio von Medienpartnern an Land gezogen, darunter Techcrunch, Gründerszene, der Daily Telegraph und weitere internationale Newsplattformen. Umso mehr freuen wir uns, unter den Medienpartnern zu sein und den Event mit Hintergründen und Interviews zu begleiten.

Tickets sind erhältlich ab 399 Euro für den Standardeintritt. Die Leser von Startwerk erhalten auf Anfrage bei julian@startupweek2011.com 21 Prozent Rabatt auf ihr Ticket.

 

Mehr lesen

ImagineCargo gewinnt bei Climate-KIC-Wettbewerb

1.9.2014, 0 KommentareImagineCargo gewinnt bei Climate-KIC-Wettbewerb

ImagineCargo gewinnt bei Climate-KIC-Wettbewerb

\

13.8.2014, 1 Kommentare"App gehts":
Startups aufgepasst - ab sofort werden wieder die besten Schweizer Apps gesucht

"App gehts": Startups aufgepasst - ab sofort werden wieder die besten Schweizer Apps gesucht

Poken: Das NFC-Startup Poken ist mit neuen Funktionen unterwegs

9.7.2014, 0 KommentarePoken:
Das NFC-Startup Poken ist mit neuen Funktionen unterwegs

Poken: Das NFC-Startup Poken ist mit neuen Funktionen erfolgreich unterwegs

Limmex gewinnt beim Innovation World Cup in München

28.1.2014, 0 KommentareLimmex gewinnt beim Innovation World Cup in München

Notruf-Uhr Limmex gewinnt am Innovation World Cup im Rahmen der Wearable Confernce in München

Startup-Veranstaltungen im Dezember: LeWeb, Bootstrapping, Onlinetools für die Buchhaltung

19.11.2012, 0 KommentareStartup-Veranstaltungen im Dezember:
LeWeb, Bootstrapping, Onlinetools für die Buchhaltung

Unser monatliches Service-Posting zu aktuellen Veranstaltungen. Handverlesene Hinweise auf Events und Kurse, die sich für Startups eignen.

ONE-Messe: Veranstalter schnüren Angebot für Startups

21.3.2012, 0 KommentareONE-Messe:
Veranstalter schnüren Angebot für Startups

Die ONE-Veranstalter möchten Jungunternehmer für ihre neu lancierte Messe an Bord holen. Startups winken vergünstigte Messeauftritte.

9 Fragen an Francesco Dell\'Endice von QualySense

22.7.2014, 0 Kommentare9 Fragen an Francesco Dell'Endice von QualySense

9 Fragen an Francesco Dell'Endice von QualySense

14.7.2014, 0 KommentareVenture Kick:
Selfnation und Composyt Light Labs erhalten je 130 000 Franken

Venture Kick: Venture Kick: Neue Technik kleidet uns ein - Selfnation und Composyt Light Labs erhalten je 130 000 Franken

Startup-Battle: Das Zürcher Startup Insphero ist Startup des Jahres

8.7.2014, 0 KommentareStartup-Battle:
Das Zürcher Startup Insphero ist Startup des Jahres

Startup-Battle: Das erfolgreiche Zürcher Startup InSphero ist Startup des Jahres

2 Kommentare

  1. Wird es in diesem Jahr auch wieder eine Startup Week in Wien geben?

  2. Hallo David

    Ja, die wird es geben. Allerdings firmiert der Anlass neu unter dem Namen Pioneers Festival (http://pioneersfestival.com/).

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder