Technopark:
Einheitlicher Auftritt als Verein

Anfang August haben sich die sechs Technoparks zu einem Verein zusammengeschlossen. Was bedeutet dies für Jungunternehmer?


Bereits seit 1993 gibt es den Technopark Zürich. Als 2001 in Winterthur ebenfalls ein Technologietransferzentrum gegründet werden sollte, wurde erstmals das Franchising-Modell angewandt, durch welches auch die vier neueren Technoparks – Aarau, Lugano, Luzern und Schlieren – zu diesem Label kamen. Vorteil dieses Modells ist, dass sich alle Technoparks bei voller Eigenverantwortung dem gleichen Qualitätsstandard verschrieben haben und gegenseitig von der Strahlkraft der Marke profitieren.

Mit den zusätzlichen Parks wuchs der Einfluss, den die Technopark-Allianz ausüben konnte. Ganz konkret möchte man auch auf politischer Ebene gehört werden, wie mir Thomas von Waldkirch schreibt. Um diesen starken Auftritt gegen aussen besser koordinieren zu können, wurde die Allianz nun in den Verein überführt. Damit sind auch die Voraussetzungen gegeben, weitere Miglieder aufzunehmen. Durch das Hinzufügen eines Technoparks in der Westschweiz könnte so eine gesamtschweizerische Abdeckung angeboten werden. Ausserdem erlaubt die Vereinsform eine bessere Pflege von Auslandkontakten, die den eingemieteten Jungunternehmen angeboten werden.

Nicht geplant ist hingegen eine Spezialisierung der einzelnen Technoparks. Laut von Waldkirch, der auch Präsident des neu gegründeten Vereins ist, entstehen Innovationen oft an der Nahtstelle bestehenden Wissens und Könnens. Deshalb steht er der Clusterbildung eher skeptisch gegenüber. Die beiden Ausnahmen unter den Technoparks, die auf Life Sciences spezialisierten Parks in Lugano und Schlieren-Zürich, basieren auf lokalen Umständen. In Schlieren stehen Labors zur Verfügung, während in Lugano der spezialisierte Venture Capital Fund BSI Health Capital domiziliert ist.

Vom besseren Auftritt nach aussen durch den Verein sollen natürlich auch die Unternehmen profitieren. Neben der Vermittlung von Kontakten im In- und Ausland und der angestrebten Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen – zum Beispiel durch das Füllen der Seed Money Lücke – sind auch die Qualitätskriterien ein Argument für Technopark-Unternehmen.

www.technopark-allianz.ch

 

Mehr lesen

Relish Guitars Switzerland: Luzerner rocken mit einzigartiger Gitarre auf internationalem Parkett

3.3.2014, 1 KommentareRelish Guitars Switzerland:
Luzerner rocken mit einzigartiger Gitarre auf internationalem Parkett

Relish guitars Switzerland: Zwei Luzerner Jungunternehmer möchten mit ihren Gitarren den Weltmarkt erobern

Social Impact Start: Bewirb dich bis zum 23. März 2014 für dein Sozialprojekt

27.2.2014, 0 KommentareSocial Impact Start:
Bewirb dich bis zum 23. März 2014 für dein Sozialprojekt

Der Impact Hub in Zürich sucht soziale Startups mit innovativen Ideen - Anmeldeschluss ist der 23. März 2014.

9 Fragen an GP Aspara, die eine cloudbasierte Toolbox anbietet: \

26.12.2013, 1 Kommentare9 Fragen an GP Aspara, die eine cloudbasierte Toolbox anbietet:
"Viele Klein- und Mittelunternehmen haben ähnliche Probleme, die wir optimieren können"

9 Fragen an GP Aspara: Cloudbasierte Toolbox soll Optimierungsprozesse bei Klein- und Mittelunternehmen beschleunigen.

Für ein besseres Zusammenwohnen: Mit der neuen App Flatastic wird das WG-Leben noch besser

15.4.2014, 1 KommentareFür ein besseres Zusammenwohnen:
Mit der neuen App Flatastic wird das WG-Leben noch besser

Für ein besseres Zusammenwohnen: Mit der neuen App Flatastic wird das WG-Leben noch besser

8.4.2014, 0 KommentareVenture Kick Finalisten TwingTec und Calcisco:
130 000 Franken für Startups mit Fluggerät und Labortest

Venture Kick: TwingTec und Calcisco erhalten je 130 000 Franken Startkapital

Startups setzen auf E-Book-Flatrates: Die Hoffnung, in die Fußstapfen von Netflix und Spotify zu treten

2.4.2014, 1 KommentareStartups setzen auf E-Book-Flatrates:
Die Hoffnung, in die Fußstapfen von Netflix und Spotify zu treten

Startups setzen auf E-Book-Flatrates: Die Hoffnung, in die Fußstapfen von Netflix und Spotify zu treten

Startup-Wochenüberblick: quitt.ch erhält 600\'000 Franken, das sind die besten Apps, neues Gründerhandbuch

16.11.2012, 4 KommentareStartup-Wochenüberblick:
quitt.ch erhält 600'000 Franken, das sind die besten Apps, neues Gründerhandbuch

Die News im Überblick: Das bewegte die Schweizer Startupszene diese Woche.

Startup-Wochenüberblick: Neue venture pitcher, E-Commerce Award, der Hub Zürich kickstartet

11.5.2012, 0 KommentareStartup-Wochenüberblick:
Neue venture pitcher, E-Commerce Award, der Hub Zürich kickstartet

Die News der Woche im Kurzformat: Vier Startups erhalten je 10'000 Franken, neue Preisvergleichsplattform gestartet, Acetrax hat einen Käufer gefunden.

ZKB Pionierpreis Technopark: Cytosurge gewinnt,  Life-Science im Fokus

4.4.2012, 0 KommentareZKB Pionierpreis Technopark:
Cytosurge gewinnt, Life-Science im Fokus

Das Nanotech-Startup Cytosurge hat sich den Hauptpreis geholt, die weiteren Finalisten waren nanotion und Qvanteq. Gewonnen hat auch die ETH: Alle drei Startups sind Spinoffs der Hochschule.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder