Housetrip:
Als bestes Reise-Startup ausgezeichnet

Mitte November 2009 hat Housetrip an der World Travel Market die Auszeichnung als bestes Reise-Startup eingeheimst.

Housetrip reitet auf einer Erfolgswelle.An der Getfundedshow, welche im Rahmen der World Travel Market durchgeführt wurde, konnte Housetrip (Hier gehts zum Firmen-Portrait auf Startwerk.ch) die Jury, offenbar von sich überzeigen. Juror Jason Katz, Mitgründer von KP Capital, begründete die Entscheidung laut Pressemitteilung damit, dass Housetrip von den angetretenen Startups – auch Getyourguide.com war in London dabei – das beste Risiko-Ertrags-Verhältnis für Investoren biete.

Housetrip-CEO Arnaud Bertrand erklärte mir per Mail, beim Pitching sei wohl besonders wichtig gewesen, die Idee hinter Housetrip so einfach, wie möglich zu erklären. Fast entschuldigend meinte er dazu: „Das klingt ziemlich idiotisch, aber es ist schwieriger, als es klingt.“ Als wichtig erachtet er auch, dass es ihm gelungen sei, der Jury darzulegen, dass die Kunden, welche Housetrip bisher nutzen, mit dem Angebot wirklich zufrieden seien.

Arnaud zeigt sich überzeugt, dass die Auszeichnung Housetrips Profil in der Reisebranche geschärft habe. Auch habe er an der Messe neue Kontakte knüpfen können und Feedback bei erfolgreichen und etablierten Reiseunternehmern einholen können.

An der Londoner Reise-Fachmesse World Travel Market nehmen jedes Jahr über 25’000 Vertreter aus der Reisebranche teil. 2009 wurde die 30. World Travel Market organisiert. Unter den Juroren der Getfundenshow befanden sich unter anderem Dinesh Dhamija, Gründer eBookers, Peter Waller, Group M&A Director bei Thomas Cook und Debu Purkayastha, Direktor Corporate Development und M&A bei Google.

 

Mehr lesen

venture leaders 2011: Zwanzig Startups fliegen nach Boston

1.4.2011, 0 Kommentareventure leaders 2011:
Zwanzig Startups fliegen nach Boston

Am 31. März wurden die Gewinner von venture leaders 2011 bekannt gegeben. Diese werden im Juni zu einem Business-Development-Programm in die USA reisen.

venture kick: 130\'000 Franken für Abionic

10.11.2010, 1 Kommentareventure kick:
130'000 Franken für Abionic

Mit dem Bestehen der dritten Runde reiht sich Abionic in den Kreis der vielversprechendsten Startups der Schweiz ein.

Rekordfinanzierung: HouseTrip erhält 40 Millionen

9.10.2012, 0 KommentareRekordfinanzierung:
HouseTrip erhält 40 Millionen

Das Westschweizer Startup HouseTrip hat weitere VC-Firmen für eine Finanzierungsrunde gewonnen und wird vollends zum Big Player in der Online-Vermietung von Ferienwohnungen.

Wachstumskurs bei HouseTrip: Neues Geld und neuer COO

8.4.2011, 0 KommentareWachstumskurs bei HouseTrip:
Neues Geld und neuer COO

Am 5. April 2011 wurde bekannt gegeben, dass Index Ventures ein Investment von 2.7 Millionen in HouseTrip getätigt hat. Zudem kommen mit COO David Norris zwanzig Jahre Erfahrung an Bord.

Housetrip.com: Ferien in fremden Häusern

22.5.2009, 7 KommentareHousetrip.com:
Ferien in fremden Häusern

Housetrip.com will weltweit die Ferien in fremden Häusern und das kurzzeit-Vermieten der eigenen vier Wände erleichtern.

9 Fragen an Richard Jann, Co-Founder von everyglobe: \

25.11.2013, 0 Kommentare9 Fragen an Richard Jann, Co-Founder von everyglobe:
"Reisen zu buchen ist heute immer noch viel zu kompliziert"

Die Zürcher Reiseplattform everyglobe möchte das Reisen unter Freunden noch vereinfachen. Co-Founder Richard Jann ist überzeugt, dass das Marktpotenzial noch nicht ausgeschöpft ist.

Digitales Nomadentum: Wie Startup-tauglich ist Arbeiten  von unterwegs?

24.6.2013, 4 KommentareDigitales Nomadentum:
Wie Startup-tauglich ist Arbeiten von unterwegs?

Bei Fernweh einfach vom Ausland aus arbeiten: Unser Gastautor hat es selbst ausprobiert und gelernt, worauf man achten sollte.

venture leaders 2013: 20 Elevator-Pitches zur Inspiration

11.6.2013, 0 Kommentareventure leaders 2013:
20 Elevator-Pitches zur Inspiration

Pitchbeispiele zum Üben: Die aktuellen Gewinner des Programms venture leaders haben alle eine Kurzvorstellung ihrer Startup-Ideen aufgenommen.

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder