Getyourguide.com:
Globaler Marktplatz für lokale Tourismusangebote

Ab Herbst 2009 bietet Getyourguide.com KMUs der Reisebranche einen Vertriebskanal für ihre Dienstleistungen an. Qualitätssicherung spielt für das Schweizer Startup eine entscheidende Rolle.

Die Getyourguide-GründerWer die Ferienplanung nicht einem Reisebüroagenten überlassen will, findet im Internet unzählige Services. Von der Mietwagenreservierung über die Hotelauswahl bis zur Eventbuchung kann der Reisefreudige fast alles selbstständig planen. Ein Nachteil dabei: die schiere Zahl der Angebote macht es schwierig, die Spreu vom Weizen zu trennen. Mit Getyourguide.com tritt im Herbst 2009, Anfang November peilen die Gründer an, ein Schweizer Startup in den Markt des Onlinetourismus ein, das dieses Problem im Griff haben will:

Erfolgsfaktor Qualitätssicherung

Um die Qualität der Angebote abschätzen zu können, sollen Kunden im Nachhinein die gebuchten Dienstleistungen bewerten – das kennen wir eigentlich schon von anderen Reisewebsites. Doch Getyourguide.com will einen Schritt weiter gehen: Die Zürcher Jungunternehmer versprechen, dass nur Anbieter auf die Seite kommen, deren Zuverlässigkeit vorab überprüft worden sei.

Dazu haben die Jungunternehmer eine Matrix entwickelt: Getyourguide.com klärt ab, ob die Anbieter tatsächlich eingetragene Firmen sind und holt Informationen bei den lokalen Tourismusbehörden ein. Ist ein Anbieter weder eingetragen noch den Tourismusbehörden bekannt, hat er keine Chancen aufgenommen zu werden. Bei Unsicherheiten tritt Getyourguide.com mit dem Anbieter in Kontakt, um offene Fragen zu klären.

Globaler Marktplatz

Ist ein Anbieter aufgenommen, hat er die Möglichkeit Angebote über Getyourguide.com zu vermarkten und verwalten. Auch die Buchung der Angebote findet über die Plattform statt. Das Businessmodell hinter der Plattform erhielt im Venturelab-Modul Venture Challenge seinen Feinschliff. Getyourguide.com soll von den Anbietern für jeden vermittelten Event eine Kommission erhalten.

Weiter wollen die Jungunternehmer – allesamt Absolventen der ETH Zürich – Geld verdienen, indem sie zusätzliche Dienstleistungen wie Übersetzungen oder Unterstützung beim Marketing gegen Bezahlung anbieten, entweder im Abo oder einzeln nach Aufwand verrechnet. Um die Reichweite der Angebote – und die eigenen Umsätze – zu erhöhen, plant Getyourguide.com Inhalte an etablierte Distributoren weiterzugeben.

So will Getyourguide.com zu einem globalen Marktplatz werden auf dem lokale Dienstleistungen angeboten werden. Anbieter aus aller Welt und allen Sektoren – Stadtführungen, geführte Rundreisen oder Extremsportaktivitäten – sollen um die Gunst Kulturinteressierter oder Abenteuerhungriger buhlen.

Reif für den Markteintritt

Seit Juni 2008 sind die Jungunternehmer mit einer Alpha-Version im Netz präsent, seit August 2009 mit einer Beta-Version. Anfang November soll Getyourguide.com live gehen. Bis dahin gilt es die Aufmerksamkeit Reiselustiger zu wecken: Getyourguide.com betreibt einen Blog und ist auf Facebook und Twitter präsent, weitere Marketing-Aktionen sollen folgen.

 

Mehr lesen

Web Monday 10: Buchen und streamen

21.10.2009, 1 KommentareWeb Monday 10:
Buchen und streamen

Themen des 10. Webmonday waren die Buchungssite GetYourGuide.com und das Streaming-Unternehmen StreamForge.

Voice Republic: Startup aus Zürich und Berlin startet Live-Audiostream-Dienst

29.4.2014, 1 KommentareVoice Republic:
Startup aus Zürich und Berlin startet Live-Audiostream-Dienst

Voice Republic: Startup aus Zürich und Berlin startet Live-Audiostream

Relish Guitars Switzerland: Luzerner rocken mit einzigartiger Gitarre auf internationalem Parkett

3.3.2014, 1 KommentareRelish Guitars Switzerland:
Luzerner rocken mit einzigartiger Gitarre auf internationalem Parkett

Relish guitars Switzerland: Zwei Luzerner Jungunternehmer möchten mit ihren Gitarren den Weltmarkt erobern

Social Impact Start: Bewirb dich bis zum 23. März 2014 für dein Sozialprojekt

27.2.2014, 0 KommentareSocial Impact Start:
Bewirb dich bis zum 23. März 2014 für dein Sozialprojekt

Der Impact Hub in Zürich sucht soziale Startups mit innovativen Ideen - Anmeldeschluss ist der 23. März 2014.

9 Fragen an Richard Jann, Co-Founder von everyglobe: \

25.11.2013, 0 Kommentare9 Fragen an Richard Jann, Co-Founder von everyglobe:
"Reisen zu buchen ist heute immer noch viel zu kompliziert"

Die Zürcher Reiseplattform everyglobe möchte das Reisen unter Freunden noch vereinfachen. Co-Founder Richard Jann ist überzeugt, dass das Marktpotenzial noch nicht ausgeschöpft ist.

Digitales Nomadentum: Wie Startup-tauglich ist Arbeiten  von unterwegs?

24.6.2013, 4 KommentareDigitales Nomadentum:
Wie Startup-tauglich ist Arbeiten von unterwegs?

Bei Fernweh einfach vom Ausland aus arbeiten: Unser Gastautor hat es selbst ausprobiert und gelernt, worauf man achten sollte.

venture leaders 2013: 20 Elevator-Pitches zur Inspiration

11.6.2013, 0 Kommentareventure leaders 2013:
20 Elevator-Pitches zur Inspiration

Pitchbeispiele zum Üben: Die aktuellen Gewinner des Programms venture leaders haben alle eine Kurzvorstellung ihrer Startup-Ideen aufgenommen.

Ein Pingback

  1. [...] hat seine Büros gleich vis-à-vis. Auch Getyourguide (Getyourguide-Profil auf Startwerk.ch) hat ein Büro auf unserem Stock. Gleich nebenan ist ein neues Startup, Synvo, eingezogen. Die sind [...]

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder