Startup-Wochenüberblick:
MySwissChocolate mit Investment, Business Angel des Jahres, neuer Marketing-Preis

Was diese Woche die Schweizer Startup-Szene bewegte – zusammengefasst in unserer News-Übersicht.

Grosse Kapitalerhöhung bei MySwissChocolate

Eine Gruppe von Investoren beteiligt sich am E-Commerce-Startup MySwissChocolate, darunter die Zürcher Kantonalbank. Genaue Zahlen gibt es nicht, gemäss CEO Sven Beichler bewegt sich das Investment im «unteren siebenstelligen Bereich». Mit dem zusätzlichen Kapital will das Jungunternehmen primär sein Marketing im deutschsprachigen Raum ausbauen, geplant sind unter anderem TV-Spots und die Entwicklung einer App. Gleichzeitig sind die Gründer dabei, die Infrastruktur kräftig aufzubohren. Dazu gehören laut Sven Beichler ein Ausbau der Shoplösung und Prozessoptimierungen.

Ziel sei, bis 2013 – mit mehreren Millionen Euro Umsatz – Nummer 1 für individuelle Schokolade im deutschsprachigem Raum zu sein.

Beat Schillig ist Business Angel des Jahres

Seit 20 Jahren ist er in der Schweizer Startupszene unterwegs, die er mitgeprägt und mitgestaltet hat. Der geschäftsführende Partner und VR des IFJ, das auch hinter den Förderinitiativen venture kick und venturelab steht, wurde an der Private Equity & Corporate Finance Conference als Business Angel des Jahres ausgezeichnet. Unter anderem hat er privat in Jobs.ch, Umantis, Supertext, Blogwerk, Poken, Housetrip oder InSphero investiert. » Beat Schillig ist Business Angel of the Year

Mobicamp erhält Fortsetzung

Die dieses Jahr erstmals durchgeführte Mobile-Startup-Konferenz Swiss Mobicamp geht im November 2012 in die zweite Runde. Initiator Martin Coul setzt den Event mit Expertenpanels, Pitches und Workshops in Bern fort.

Originelles Marketing gewinnt

Der MediaAward ist ein neu geschaffener Preis für Startups, der gute Kommunikationskonzepte belohnt (etwa Marketingeinfälle, Websites, Printprodukte). Bewerbungen werden noch bis zum 16.7. 2012 entgegengenommen.

100’000 Franken für zwei Startups

Die Stiftung zur Förderung schweizerischer Volkswirtschaft gewährt zwei Zürcher Jungunternehmen zinsfreie Darlehen in Höhe von je 100’000 Franken: Urban Farmers und Mabimmune Diagnostics.

Personalwechsel bei C-Crowd

Marc P. Bernegger, Mitgründer von c-crowd, tritt aus dem Verwaltungsrat aus und ist künftig noch Advisor. Der VR besteht damit aus Philipp Steinberger (Präsident), Oliver Rappold, Martin Saidler und Christoph Laib (neu). Bernegger hat unter anderem usgang.ch und amiando mitgegründet. » Änderungen im Verwaltungsrat

Scandit mit Community-Edition

Das Zürcher Startup Scandit will sich als Plattform-Dienstleister im Mobile Commerce etablieren und bietet Entwicklern passend dazu eine API mit freiem Zugang zu 25 Millionen Produktdaten. Dazu gehört auch ein Software Development Kit. » Scandit veröffentlicht neues Produkt-API

Debiopharm steigt ein bei Tweasy

Die Debiopharmgruppe beteiligt sich am 2010 in Neuenburg gegründeten E-Marketing-Startup Tweasy. » Le groupe Debiopharm investit dans Tweasy

SocialSalesMap überzeugt Jury

Das ICT-Startup Blueconomics ist am Swiss CRM Innovation Award für seine Applikation SocialSalesMap ausgezeichnet werden. Das Unternehmen aus Bachenbülach hat einen Cloud-basierten Service am Markt. » Blueconomics gewinnt

20’000 Franken für ICT und Greentech

Motion Capturing für Gesichter und innovativer Salat-Anbau: Zwei frisch gegründete Startups ziehen bei venture kick ins Finale ein. » Je 20’000 Franken für faceshift und Combagro

 

Kommentar schreiben

Wir sind sehr an einer offenen Diskussion interessiert, behalten uns aber vor, beleidigende Kommentare sowie solche, die offensichtlich zwecks Suchmaschinenoptimierung abgegeben werden, zu editieren oder zu löschen. Mehr dazu in unseren Kommentarregeln.

* Pflichtfelder